Damen

Damenmannschaft TV Sulzfeld – Saisonausblick 19/20

Die Saison 2019/20 steht ganz  im Zeichen der Saison 20/21 und der erwarteten neuen Ligenverteilung. Um in einer gleichwertigen Liga bleiben zu können muss mindestens Platz 6 erreicht werden – wodurch das Minimalziel bereits definiert ist.Als im vergangenen Jahr Jan-Eric Faller und Florian Schiffel als Trainerteam übernahmen war die Zukunft der Mannschaft noch unklar. Mit  7 festen Damenspielerinnen plante man für die kommende Saison. Durch gemeinschaftliche Reaktivierung durch die Spielerinnen konnte man die Mannschaft kontinuierlich erweitern. Auch die Einbindung der B-Jugend in die Vorbereitung war eine gezielte Maßnahme um den Spielbetrieb zu sichern. Die Maßnahmen trugen Früchte und in dieser Saison können wir auf bis zu 21 Spielerinnnen zurückgreifen.
In der Vorbereitung bestritten wir bereits 5 Trainingsspiele und konnten so die gewünschten Defensiv-/Offensivvarianten intensiv vorbereiten. Der allgemeine Trainingseifer war mit durchschnittlich über 8 Spielerinnen je Training gut.

Im Tor hat im letzten Jahr Amalia Schmidt den Rückhalt gegeben. Nun wird Carolin Beckenbacher nach ihrer Pause zurückkehren und mit Louisa Ihrig nicht nur Back-Up sondern auch einen Ansporn im Tor liefern.

Auf den Außenpositionen können und werden wir mit 9 möglichen Spielerinnen aus den vollen schöpfen. Hier konnte sich in der Vorbereitung und in der letzten Saison keine Spielerin klar absetzen. Auf der rechten Seite hatte bisher Yvonne Hertle mit Ihrer Treffsicherheit und Erfahrung die Nase vorne, jedoch warten Selina Süß, Jasmin Kern und Chrisa Milona auf ihre Chancen und wollen diese ambitioniert nutzen. Jasmin und Chrisa stehen auch auf Links zur Verfügung und werden mit Jule Söder und  Lena Müllner konkurrieren. Auf Links sind wir damit zwar jung besetzt, aber können zwischen unterschiedlichsten Spieltypen variieren ohne an Geschwindigkeit zu verlieren.

Auch Verena Weigl kann auf den Außenbahnen eingesetzt werden, hat aber in der letzten Saison sich kontinuierlich am Kreis verbessert und bildet in der Abwehr eine wichtige Stütze im Zentrum. Ebenso Abwehrstark kann Lisa Scherer diese Position bespielen und in der Offensive ihre Erfahrung im Stellungsspiel ausnutzen.

Im Rückraum setzen wir auf schnelle Spielerinnen mit entsprechendem Selbstvertrauen ihre Wurfkraft unter Beweis zu stellen. Sina Kolb konnte sich bereits in der letzten Saison trotz ihrer Jugend empfehlen. Die reaktivierten Elisabeth Scheuner und Tabea Ihrig sind vor allem durch ihr Zusammenspiel mit Außen gefährlich. Sarah Lachowitzer, Stefanie Dups (Torschützenkönigin) und die Heimkehrerin Franziska Mathe, besitzen alle ein starkes 1 vs 1 und gleichzeitig einen guten Überblick. Auch in der Abwehr kann dies für offensivere Taktiken genutzt werden.

Über die genannten Spielerinnen hinaus, werden wir unterstützt durch Emilia Heiss, Sara Geier, Tamara Barth und Miriam Schöberl. Alle werden versuchen, so oft es möglich sein wird, das Team zu unterstützen. Des Weiteren hoffen wir auf die Genesung von Stefanie Frick und Martina Schellenbauer, welche auch neben dem Spielfeld uns tatkräftig unterstützen werden.

Wir freuen uns auf eine Saison mit schnellem Handball, intensiven Duellen, einer beherzten und flexiblen Abwehr, sehenswerten Toren und vielen Siegen bei toller Unterstützung! 
Viel Erfolg unserer Mannschaft und viel Spaß den Zuschauern wünschen

Tainer: Jan-Eric Faller und Florian Schiffel

Trainingszeiten
Dienstag 19.30 – 21.00 Ravensburghalle Sulzfeld
(Winterzeit 20.30 – 22.00 Uhr Ravensburghalle Sulzfeld)
Donnerstag 19.30 – 21.00 Uhr Ravensburghalle