Damen: Duell auf Augenhöhe zu unseren Gunsten

TV Neuthard – TV Sulzfeld                                        18:19 (9:10)

Mit einer stark verkürzten Spielerliste reisten wir nach Neuthard. Verletzungsbedingt mussten wir kurzfristig auf die komplette Jugend verzichten und wurden dem Begriff „Damen“ gerecht. Ein besonderer Dank gilt hierbei Yvonne Hertle, die selbst mit einer Verletzung spielte und nicht nur für wichtige Verschnaufpausen ins Spiel kam, sondern sich auch mit 2 entscheidenden Toren beteiligte.

Mit der klaren Kommunikation eines 4 Punkte Spiels, gingen wir von Anfang an energisch ins Spiel und übernahmen immer wieder die Führung. Bis zur Halbzeit konnten wir uns jedoch nie mit mehr als 2 Toren absetzen und gingen mit einem Tor Vorsprung in die Kabine. Der Anfang der zweiten Halbzeit verpasste unsere Offensive, obwohl wir gut verteidigten kamen die Gegner so zu einem kleinen Vorsprung. Trotz des weitgehend ausgeglichenen Spiels mussten wir in der 45min beim Stand von 16:13 die Auszeit nehmen, um die Weichen für eine Aufholjagd zu stellen.

Die Damen zeigten abermals Ihren Kampfgeist und ließen nach dem 18:16 in der 51min kein Tor mehr zu. Weder die bemühten Laufwechsel, noch 2 gegebene 7m für die Gastgeber konnten daran etwas ändern. Zeitgleich kämpfte man sich Tor um Tor heran und erzielte in der 55 min den Ausgleich. Der entscheidende Schlussakzent, war ein hervorragend herausgespielter Rückraumwurf unter drohendem Zeitspiel. Mit dem Letzten verbleibenden Pass schaffte man den Pass in eine gute Position und erzielte 15 Sekunden vor Schluss das entscheidende 18:19.

Es spielten: Amalia Schmidt (Tor), Yvonne Hertle (2), Tabea Ihrig (4/4), Sarah Lachowitzer (3/1), Franziska Mathe (8), Chrisa Milona (1), Lisa Scherer, Elisabeth Scheuner, Verena Weigl (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.