2. Welle überrascht die Damen

SG Pforzheim/ Eutingen- TV Sulzfeld                       23:18 (11:7)

Am Sonntag ging es erneut nach Pforzheim, nachdem wir in der Woche zuvor gegen den direkten Tabellennachbarn spielten, waren nun die Absteiger der SG Pforzheim/Eutingen unsere Gegner. Und diese zeigten von Beginn an, was in der Landesliga relevant ist – Geschwindigkeit. Nach 150 Sekunden hatte bereits zum dritten Mal der Ball den Weg in unser Tor gefunden, dabei standen wir nicht einmal richtig in der Abwehr.

„2. Welle überrascht die Damen“ weiterlesen

Unerwartet deutliche Niederlage der Damen

TB Pforzheim – TV Sulzfeld                                    31:23 (15:11)

Am Samstag 29.02. spielten nach mehrfacher Spielverlegung die Damen des TV Sulzfeld zu Gast beim TB Pforzheim.

Das Spiel startete mit zwei schnellen gelben Karten gegen die Heimmannschaft schon in den ersten zwei Minuten, jedoch fiel das 0:1 für die Sulzfelder erst in der vierten Spielminute.

„Unerwartet deutliche Niederlage der Damen“ weiterlesen

Damen: 4-Punktespiel verloren

SG Mühlacker/ Niefern- TV Sulzfeld                         21:10 (10:4)

Bereits am Samstag waren wir zu Gast bei den Tabellennachbarn in Mühlacker. Hatten wir die Gegner noch in eigener Halle gut unter Kontrolle gebracht, zeigten sie ihre Heimstärke. Wobei von Stärke eigentlich nicht die Rede sein kann, korrekt wäre eine Auswärtsschwäche unsererseits.

„Damen: 4-Punktespiel verloren“ weiterlesen

Sieg auf hartem Boden

SG Odenheim/ Unteröwisheim – TV Sulzfeld              13:19 (7:9)

Am vergangenen Samstag reisten wir zum Tabellenletzten und noch Punktlosen aus Odenheim/ Unteröwisheim. Schon in der Woche davor wurde das Team ermahnt den Gegner nicht zu unterschätzen, da solche Spiele schnell eine unangenehme Wendung nehmen können. Die erste Überraschung war die erstarkte Bank der Gastgeber, die bis zum letzten Platz gefüllt war. Darüber hinaus war auch eine neue Torhüterin zwischen den Pfosten die unser sonst starkes Außenspiel gekonnt aus dem Spiel nahm.

„Sieg auf hartem Boden“ weiterlesen

Damen: Kleine Truppe zeigt große Leistung

TV Sulzfeld – SG Graben/Neudorf 11:25 (6:13)

Im letzten Spiel des Jahres war am Sonntag die Mannschaft der SG Graben-Neudorf zu Gast. Beide Mannschaften mussten aus verschiedenen Gründen auf einige Spielerinnen verzichten. Da beidseitig keine Ersatztermine mehr möglich waren, wurde dennoch gespielt.

Die ersten Minuten liefen auf gleichem Niveau ab, beidseitig wurden wenig Tore geworfen, trotz den zahlreichen erspielten Chancen. Es fehlte beidseitig an der Konzentration im Abschluss.

„Damen: Kleine Truppe zeigt große Leistung“ weiterlesen

Spielen wie Spitze – Punkten wie Mittelfeld

TV Sulzfeld – TV Birkenfeld 18:22 (10:12)

Es ist schon verhext was gerade bei den Damen vor sich geht. Zu häufig verlieren wir in der 2ten Halbzeit den Anschluss zum Gegner und lassen entsprechend viele mögliche Punkte liegen. So auch im Spiel gegen die ungeschlagene Mannschaft aus Birkenfeld.

Der Ausfall von unserer Stammkraft Franziska Mathe in der Mitte konnte Tabea Ihrig gut kompensieren, vor allem in der Abwehr nahm sie die gegnerische Toptorschützin aus dem Spiel. Nach einer kurzen Findungsphase (1:4) nahm auch das Abwehrzentrum Fahrt auf. Mit konsequenten Angriffen und dem Blick für die richtige Lücke, holten wir den Rückstand wieder bis zur 10. min wieder auf und es begann ein Kampf auf Augenhöhe.

„Spielen wie Spitze – Punkten wie Mittelfeld“ weiterlesen

Große Schwächen zu erkennen!

HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Sulzfeld           23:16 (9:10)

In der ersten Halbzeit zeigten wir gute Zweikämpfe und scheiterten nur zu häufig an der gegnerischen Torfrau. In der zweiten Halbzeit brachten wir zu Beginn nicht die notwendige Konzentration auf und brachten die Gegner durch viele technische Fehler unnötigerweise nach vorne, welche im Verlauf aus Gründen nicht mehr aufgeholt werden konnte. Das Spiel war besonders durch die Dichten Abwehrreihen gekennzeichnet, bei der wir unsererseits nicht die offensive Härte zeigten und den

„Große Schwächen zu erkennen!“ weiterlesen

Stark im Team – verdienter Sieg

TV Sulzfeld – TV Neuthard 29:17 (13:11)

Von Beginn an schienen wir einen guten Tag erwischt zu haben. Auch wenn wir erneut auf eine unserer Abwehrspezialistin verzichten mussten, kompensierten die Damen – nach 2 Wochen intensivem Abwehrtrainings – den Ausfall mehr als adäquat. Besonders der Mittelblock mit Verena Weigl und Franziska Mathe wussten zu überzeugen. In der Offensive lief der Ball flüssig und die so entstandenen Lücken wurden permanent attackiert. Die Gegner konnten nur noch zu spät eingreifen, weshalb wir beim Stand von 5:1 mit unserem 3. Strafwurf in Führung gingen.

„Stark im Team – verdienter Sieg“ weiterlesen

Damen hinterlassen guten Eindruck!

TV Sulzfeld – SG Mühlacker/Niefern                        23:18 (14:6)

Den tiefsten Eindruck hinter ließ man sicherlich am 7m Punkt den wir in diesem Spiel 10-mal besuchten. Entsprechend körperlich wurde die Partie geführt. Nachdem wir in den ersten 2min, gefühlt jeden technischen Fehler hinter uns gebracht hatten, wurde unser Spiel besser. Glücklicherweise konnte in diese Phase der Gegner ebenso durch Fehler auf sich aufmerksam machen. Nach knapp 5 min hatten die Gäste bereits 2 gelbe Karten gesehen und so wollten wir im 1 gegen 1 die Gegner unter Druck setzen.

„Damen hinterlassen guten Eindruck!“ weiterlesen

Damen: Wenn man hinten keins bekommt, muss man vorne keins machen

SG Hambrücken Weiher – TV Sulzfeld                    39:29 (20:15)

Es ist schon eine Ausnahme, wenn 29 Tore nicht zu einem Sieg reichen und eine enorme Ausnahme, wenn die Differenz dann noch 10 Tore beträgt.

Die Gegner erwischten den klar besseren Start und starteten mit 5 Toren in 5 min, bevor wir zum ersten Mal den Weg bis ins gegnerische Tor fanden. Nach unserem Erwachen und einer Umstellung auf eine persönliche Deckung nahm auch unser Spiel Fahrt auf und wir verkürzten in 2min auf 5:3. Die Gegner schienen sich jedoch mit der Deckung ihrer Top-Spielerin bereits auszukennen und setzen sich mit 2 Kreisen und intensivem Laufspiel weiterhin gut in Szene.

„Damen: Wenn man hinten keins bekommt, muss man vorne keins machen“ weiterlesen