Handball – Talentförderung Sulzfeld ist gestartet

Der TV Sulzfeld arbeitet seit Jahren erfolgreich im Jugendbereich des Handballsports und konnte in der jüngsten Vergangenheit auch tolle Erfolge vorweisen.

So konnten wir mit dem männlichen Jahrgang 2001 drei Jahre in Folge die Qualifikation für die Badenliga erreichen und schafften es in der Saison 2017/2018 mit dem 2. Platz die Qualität unserer Jugendarbeit zu unterstreichen.

Damit diese Entwicklung auch Bestand hat konnte Jörg Tüx als Verantwortlicher für den Jugendbereich Handball den derzeitigen Herren- und A-Jugendtrainer der SG Sulzfeld/Bretten Thiemo Faulhaber als Koordinator gewinnen. Er wird zukünftig nicht nur für die eigene Jugend und die Jugendtrainer ein Konzept erarbeiten, sondern darüber hinaus auch ein Talentfördertraining über den Rahmen des TV Sulzfeld hinaus anbieten.

Zum ersten Fördertraining wurde nun am 18. Januar in den Sparkassen Sportpark nach Sulzfeld geladen. Wenngleich die Anmeldungen im Vorfeld recht verhalten waren, war es doch erstaunlich, dass letztlich 15 (!) Jugendspieler den Weg nach Sulzfeld fanden, um die zweistündige Einheit zu absolvieren. Besonders erfreulich war, dass sogar Spieler aus dem Handballkreis Pforzheim den Weg nach Sulzfeld fanden.

Während bei dieser ersten Einheit vornehmlich die Koordination und Reaktion im Vordergrund stand, durften sich die Jungs als Belohnung zum Abschluss am Wurftechniktraining erfreuen.

Ein erster Schritt ist getan. Nun werden die Erkenntnisse aus dieser Starteinheit verarbeitet, um in den nächsten Wochen und Monaten für jeden Spieler ein individuelles Profil zu erstellen, an dem jeder selbst, auch im Stammverein, arbeiten kann. Da alle Teilnehmer motiviert und fleißig waren, können wir uns sicher sein, dass der Aufwand gut in den Handballsport investiert ist und letztlich auch anderen Vereinen zu Gute kommt.

Wer Spaß am Handball hat und sich individuell verbessern will, ist herzlich eingeladen sich über den TV Sulzfeld über die homepage zu informieren oder direkt unsere Trainer anzusprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.