Damen: Auswärtsniederlage

TV Birkenfeld – TV Sulzfeld                                       30:15 (16:9)

Die Rückrunde startete für die Damen gleich mit einem starken Gegner. In Birkenfeld mussten wir gegen den aktuell 3. aus der Führungsgruppe antreten. Schon im Heimspiel hatten wir uns gegen den Gegner und ihrem mobilem/starkem Rückraum schwergetan. Mit gezieltem Training auf eine offensivere Abwehr wollten wir dem entgegenwirken. In den ersten Minuten gelang uns dies auch wie geplant sehr gut, weshalb wir mit 3:1 in Führung kamen.

Durch unglückliche Schiedsrichterentscheidungen und den damit einhergehenden 7m, kamen die Gegner jedoch schnell wieder zum Ausgleich. Auch die ausbleibenden Freiwürfe für unsere Offensive brachten uns aus der Balance und führten nicht zu der erhofften Offensivleistung. In der Abwehr taten wir uns im Verlauf immer schwerer die Bewegungen der Offensive zu antizipieren und den gegnerischen Laufweg zu blockieren. Dennoch konnten wir immer wieder Teilerfolge und Ballgewinne erzielen. Das Umschaltspiel und die 2te Welle nutzen wir wiederum im Vergleich zu unserem Gegner nicht effektiv genug aus, weshalb wir mit 7 Toren Differenz in die Halbzeit gingen.

Die zweite Halbzeit begann mit einem guten Angriff und einer positiven Einstellung dieses Spiel noch einmal wenden zu wollen, leider kam der Bruch sehr schnell durch die Verletzung einer unserer Spielerin. Die Mannschaft wirkte blockiert und kam nicht mehr ins Spiel. So konnte man letztlich keine Punkte mitnehmen. 

Es spielten: Amalia Schmidt (Tor), Stefanie Dups 3, Chrisa Milona 3, Lena Müllner 2, Sina Kolb 4(2), Sarah Lachowitzer 1, Lisa Scherer, Elisabeth Scheuner 1, Selina Süß, Verena Weigl 1(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.