Deutlicher Sieg dank Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit.

TV Sulzfeld – SG Hambrücken/Weiher                      13:9 (39:24)

Nachdem unsere Jungs am letzten Wochenende aufgrund der Abmeldung der 2. Mannschaft des TV Forst spielfrei waren konnten sie es fast nicht mehr erwarten endlich erstmalig vor heimischem Publikum zu spielen.

Allerdings musste unsere Mannschaft im Verlauf der Woche durch den Ausfall von David und Philip zunächst zwei äußerst schlechte Nachrichten verkraften. Wir, das gesamte Team samt Betreuerstab, wünschen beiden an dieser Stelle eine schnelle Genesung und eine hoffentlich zeitnahe Rückkehr ins Team.

Am Samstagnachmittag war es dann endlich soweit. Unser Team konnte sich mit den Jungs der SG Hambrücken/Weiher im Sparkassen Sportpark im sportlichen Wettkampf messen. In den ersten Minuten hatten unsere Jungs noch Schwierigkeiten. Wir gingen zwar sofort nach einem sehr schön durchgeführten Spielzug in Führung, schafften es im Gegenzug aber nicht die Gäste am Torerfolg zu hindern. So ging das die ganze 1. Halbzeit über. Wir legten vor und bauten langsam den Vorsprung aus, ermöglichten den Gästen aber immer wieder durch zu große Nachlässigkeiten beim Abwehrverhalten einen zu einfachen Torerfolg. Immerhin ging es mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause. In der zweiten Halbzeit schien ein völlig verändertes Team auf dem Feld zu stehen. Unsere Jungs wirkten wesentlich wacher, die Körpersprache stimmte und es wurde deutlich besser verteidigt. Weiterhin wurden Balleroberungen sofort in einen eigenen Torerfolg umgewandelt. Zu diesem Zeitpunkt konnten die Zuschauer viele Konter unserer Mannschaft beobachten. Gerade Felix, welcher nahezu unermüdlich wirkte, belohnte sich selbst mit einigen sehr schönen Kontertoren.

Mit dem Ausbau des Vorsprungs wurde leider auch unser Abwehrverhalten wieder nachlässiger und die Gäste kamen erneut zu einfach zum Torerfolg. Dieser Umstand wurde dahingehend kompensiert, dass wir im Gegenzug sofort wieder ein Tor erzielten.

Nach 50 sicherlich interessanten Minuten konnten unsere Jungs die Begegnung deutlich mit 39 zu 24 Toren für sich entscheiden. Die Anzahl der erzielten Tore ist super, am Abwehrverhalten muss aber weiterhin gearbeitet werden.

Man könnte auch noch erwähnen, dass Sven und Felix ihren persönlichen Tor-Rekord verbessert haben, Julian als D-Jugend-Spieler seine Aufgabe als Mittelmann souverän gemeistert hat und Julius entweder seine Mannschaftskameraden toll in Szene gesetzt oder, sofern erforderlich das benötigte Tor mit voller Wucht selbst erzielt hat. Ja das könnte man alles aufzählen, in Erinnerung sollte aber bleiben, dass man 9 Jungs zuschauen konnte die richtig viel Freude am Handball hatten.

Für den TV Sulzfeld haben gespielt: Tom Brüssel, Felix Tritschler (10), Robin Fischer (1), Benedikt Stoffel (2), Julius Tüx (13), Julian Härter (5/3), Sam Dinkel (4), Sven Lehmann (4), Lasse Maier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.