m.C.: Erneutes Torspektakel im Sportpark

TV Sulzfeld – SG Hambrücken/Weiher II                41:34 (21:14)

Mit Spannung wurde die Begegnung gegen die 2. Mannschaft der SG Hambrücken/Weiher erwartet, da wir aufgrund unserer letzten Spiele uns wirklich damit schwer taten unsere derzeitige Leistung einzuschätzen.

Gleich zu Anfang zeigte sich, dass der Betreuer der Gästemannschaft die letzten Ergebnisse von uns ausgewertet und hierbei durchaus realisiert hatte, dass es sich bei Julius um unseren erfolgreichsten Torschützen handelt. Folglich wurde er offen gedeckt und zunächst schien die Planung des Gästetrainers auch aufzugehen.

Wie in den letzten Spielen musste erneut eine Auszeit durch unsere Betreuer genommen werden. Dies geschah schon in der 6. Spielminute. Anschließend spielte das Team wesentlich besser und setzte die Anweisungen der Betreuer um. Jetzt sollte sich zeigen, dass sämtliche Planungen der Gäste den blendend aufgelegten Philip nicht berücksichtigt hatten. Nach nur kurzer Spielzeit fasste er sich Mut, umkurvte die gegnerischen Abwehrspieler in Folge und belohnte sich jeweils mit einem Torerfolg. Zeitweise schien es so, als könnten die Gästespieler ihn nicht stoppen. Hinzu kam noch, dass Julius immer besser mit seiner offensiven Deckung umgehen konnte und letztendlich auch durch diese nicht mehr zu stoppen war. Sehr zur Freude der Betreuer arbeiteten Benedikt und Julian an ihrer Torgefährlichkeit und belohnten sich schließlich auch mit 3 bzw. 2 Toren. Insgesamt muss positiv bewertet werden, dass sich 6 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Natürlich sind 34 Gegentore definitiv zu viele Tore. Unser Abwehrspiel bleibt weiterhin unsere größte Baustelle, wenngleich nicht alle Treffer auf das Konto der Abwehr gingen, da unser Torwart leider nicht seinen besten Tag erwischt und sich der Abwehrleistung seiner Teamkameraden angepasst hatte. Doch auch hier gilt wir wissen was er kann und bauen auf die nächsten Spiele.

Als Fazit bleibt, dass es wieder toll war im Sportpark zu spielen und die Jungs die Zuschauer zwischenzeitlich mit dem ein oder anderen schönen Spielzug unterhalten können.

 Für den TV Sulzfeld haben gespielt:

Tom Brüssel, Philip Röth (14), Felix Tritschler (4), Sven Lehmann, Robin Fischer, David Schaumann (1), Benedikt Stoffel (3), Julian Härter (2), Julius Tüx (17/2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.